Die Kapazität der Siloanlage der Genossenschaft CAPA COLOGNA, die für die Annahme, Lagerung und den Versand von Weizen ausgelegt ist, wurde auf insgesamt 45.000 Tonnen erweitert.

Die Genossenschaft CAPA COLOGNA hat ihre Tätigkeit aufgenommen, um dem Bedarf der landwirtschaftlichen Erzeuger nach einer Lösung aus einer Hand für die Sammlung, Trocknung, Lagerung und Vermarktung ihrer Produkte in der Region zu entsprechen. Dank ihrer kontinuierlichen Investition in innovative Systeme zur Produktkonservierung in ihrer 50-jährigen Geschichte können sie die Qualität ihrer Produkte garantieren und verfügen über eine der wichtigsten Einrichtungen in Norditalien. Eine Anlage, die 4.800 Tonnen Getreide pro Tag verarbeitet und eine Gesamtlagerkapazität – in Silos und Hallen – von 1,6 Millionen Tonnen hat.

Das kürzlich fertiggestellte Lager verfügt über 6 Silos mit einer Kapazität von 7.500 t, die jeweils mit Be- und Entladegeräten ausgestattet sind und eine Leistung von 200 t / h erbringen.

Das Projekt umfasst außerdem 7 LKW-Verladesilos, Laufstege und Stützkonstruktionen, ein integriertes Staubabsaugsystem, ein Reinigungssystem, das aus einem Trommelsieb und einer Siebreinigung besteht, sowie die neueste Technologie im Getreidelagermanagement, um die maximale Qualität während des gesamten Prozesses zu gewährleisten.

Benötigen Sie weitere Informationen?

Fordern Sie ein unverbindliches Angebot an

Казахстан | Silozuri în România

Subscribe To Our Newsletter

Subscribe To Our Newsletter

Join our mailing list to receive the latest news and updates from our team.

Marketing Permissions

You have Successfully Subscribed!

Share This